Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nord-Innenminister tagen: Fußfessel für Gefährder Thema
Nachrichten Niedersachsen Nord-Innenminister tagen: Fußfessel für Gefährder Thema
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 08.03.2018
Ein Mann trägt eine elektronische Fußfessel. Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv
Schwerin

Der Bund hatte dazu im Mai vorigen Jahres die gesetzlichen Grundlagen geschaffen, in den meisten Bundesländern müssen sie aber noch in das Landesrecht eingearbeitet werden.

Mit den erweiterten Überwachungsmaßnahmen reagieren Bund und Länder auf die veränderte Sicherheitslage in Deutschland. Bundesweit beobachten die Ermittler nach Angaben des Bundesinnenministeriums derzeit mehr als 750 Gefährder. Weitere Themen der Tagung sind der Umgang mit sogenannten Reichsbürgern und der umstrittene Polizeieinsatz beim G20-Gipfel in Hamburg.

dpa

Die Digitalisierung und andere aktuelle Themen stehen im Mittelpunkt der Oberbürgermeisterkonferenz des Niedersächsischen Städtetages in Goslar. Die Hauptverwaltungsbeamten der großen Städte wollen dabei über die von der SPD-CDU-Landesregierung geplante Beitragsfreiheit für Kindertagesstätten diskutieren und heute bei einer Pressekonferenz über Ergebnisse informieren.

08.03.2018

In dem seit über zwei Jahren laufenden Prozess um den Niedergang der einst erfolgreichen Bremer Reederei Beluga werden heute die letzten Plädoyers der Verteidigung gehalten.

08.03.2018

Wegen des Verdachts auf Sprengstoff ist der Flugverkehr über Bremen am Mittwochabend für kurze Zeit eingestellt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren im Cargo-Bereich bei einer Routineuntersuchung gegen sechs Uhr am Abend zwölf Fässer aufgefallen.

07.03.2018