Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Noch mehr Gewitter und Starkregen bis zum Wochenende
Nachrichten Niedersachsen Noch mehr Gewitter und Starkregen bis zum Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 30.05.2018
Eine Unwetterfront verdeckt die Sonne. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Offenbach/Hannover

Punktuell könnten Regenmengen von 60 Litern pro Quadratmeter fallen. Betroffen sei vor allem ein Bereich, der sich vom Jadebusen und der Wesermündung über Bremen und Hannover bis in den Harz herein erstreckt. Auch die Lüneburger Heide und die Region um Hamburg könnten betroffen sein.

Am Donnerstag soll es besonders im Emsland stark gewittern. Auch am Freitag herrscht noch verbreitet Gewittergefahr, das Wochenende startet ebenfalls mit Schauern und Gewittern. Zum Sonntag hin soll der Regen abnehmen, die Temperaturen liegen dann zwischen 24 und 28 Grad.

dpa

Niedersachsens Tourismusbetriebe profitieren von der stabilen Branchenkonjunktur, leiden aber unter dem vielfach beklagten Fachkräftemangel. 72 Prozent der Gastgewerbebetriebe bezeichneten den Fachkräftemangel als größtes Risiko für ihr Geschäft - so viele wie nie zuvor, teilte die Industrie- und Handelskammer Niedersachsen (IHKN) am Mittwoch in Hannover mit.

30.05.2018

32 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind am Mittwochmorgen erneut Kinder aus Weißrussland zu einem Erholungsaufenthalt in Niedersachsen angekommen.

30.05.2018

Nach den tödlichen Schüssen auf seine Ex-Partnerin hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig Haftbefehl gegen einen 38 Jahre alten Mann wegen Mordes beantragt. Das sagte am Mittwoch der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Hans-Christian Wolters.

30.05.2018