Navigation:
Banken

Niedersächsische Bürgschaftsbank fördert mehr Dienstleister

Die Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) hat im vergangenen Jahr einen Ansturm mittelständischer Dienstleister erlebt. An diesen Sektor gingen Bürgschaften über zehn Millionen Euro und damit 76 Prozent mehr als im Vorjahr, wie die NBB am Dienstag mitteilte.

Hannover. Die geförderten Dienstleister arbeiten vor allem in den Bereichen Sport, Freizeit und Erholung, Werbung und Marktforschung sowie der Informationsaufbereitung. Insgesamt leistete das Institut Gründungs- und Investitionskredite über 94,6 Millionen Euro, rund 200 000 Euro mehr als 2013. Das Bürgschaftsvolumen machte davon etwa 64 Millionen Euro aus. Nach NBB-Angaben halfen die Summen, 5300 Jobs neu zu schaffen und rund 600 bestehende Stellen zu sichern.

Wie in den vergangenen Jahren interessierten sich für Bürgschaften vor allem das Handwerk, der Einzelhandel und die Industrie. Die NBB stellt für Kredite oder Beteiligungen ihre Bürgschaften von bis zu 80 Prozent zur Verfügung. Als Gesellschafter hinter dem Geldhaus stehen etwa Verbände, Kammern, Kreditinstitute oder Versicherungen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie