Navigation:
Eine auf dem Waldboden liegende Kamera blickt in die Baumkronen.

Eine auf dem Waldboden liegende Kamera blickt in die Baumkronen. © Julian Stratenschulte/Archiv

Forstwirtschaft

Niedersachsens Wald trotzt Schädlingen und Umweltgiften

In den Wäldern Niedersachsens ist der Anteil schwer geschädigter oder gar abgestorbener Bäume in diesem Jahr gering geblieben. Die Bäume haben den Risiken von Witterung, Schädlingen und Umweltgiften getrotzt.

Hannover. "Die aktuelle Bestandsaufnahme ist vor allem für den Klimaschutz eine sehr gute Nachricht", sagte Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) anlässlich der Vorlage des Waldzustandsberichts am Montag in Hannover. Ganz genesen sei der Wald allerdings noch nicht. Ein Sorgenkind sei derzeit die Eiche. Sie weist mit 30 Prozent die höchste Kronenverlichtung auf. Zum Blattverlust haben unter anderem Insektenfraß und Pilzbefall beigetragen. Rund ein Viertel Niedersachsens ist von Wald bedeckt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie