Navigation:
Wahlen

Niedersachsens Hauptstadt verliert rot-grüne Ratsmehrheit

In Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover hat Rot-Grün erstmals seit 1989 seine Ratsmehrheit verloren. Die Grünen kamen am Sonntag auf 16,3 Prozent der Stimmen, die SPD auf 31,3. Die AfD kam aus dem Stand auf 8,6 Prozent der Stimmen.

Hannover. Die CDU wurde zweitstärkste Kraft mit 24,4 Prozent. Die Linke erreichte 7 und die FDP 5,1 Prozent. Bei der vergangenen Wahl 2011 hatten die SPD noch 37,4 Prozent und die Grünen 21,4 Prozent der Stimmen errungen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie