Navigation:
Justiz

Niedersachsens Finanzrichter sind am schnellsten

Nirgendwo in Deutschland bekommen Bürger, die im Rechtsstreit mit dem Finanzamt liegen, so schnell eine gerichtliche Entscheidung wie in Niedersachsen. Die durchschnittliche Verfahrensdauer betrage 8,6 Monate, teilte das Niedersächsische Finanzgericht in Hannover am Mittwoch unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes für 2014 mit.

Hannover. Bundesweit dauern Finanzgerichtsverfahren demnach dagegen im Durchschnitt 15,4 Monate. Am längsten, nämlich 24 Monate, müssen die Bürger in Sachsen-Anhalt auf eine Entscheidung ihrer Finanzrichter warten. In Bremen beträgt die durchschnittliche Verfahrensdauer 10,9 Monate. Das Niedersächsische Finanzgericht hat 2014 genau 4422 Verfahren erledigt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie