Navigation:
Arbeitsmarkt

Niedersachsens Betriebe buhlen früher und stärker um Auszubildende

Niedersachsens Betriebe bemühen sich angesichts zunehmender Engpässe bei der Besetzung offener Stellen früher und stärker um Auszubildende. Das bestätigen der Niedersächsische Industrie- und Handelskammertag (NIHK), die Handwerkskammern und die Bundesagentur für Arbeit zum Beginn des neuen Ausbildungsjahrgangs im August.

Hannover. Nach den vorläufigen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit standen bis Ende Juli 50 472 gemeldeten Stellen 60 580 Bewerbern gegenüber. Während deren Zahl konstant blieb, stieg die Zahl der offenen Stellen gegenüber 2013. Die Agentur erwartet, dass sich diese Zahlen bis zur Vorlage der endgültigen Bilanz im Oktober noch ändern.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie