Navigation:
Boris Pistorius (SPD). Foto: Holger Hollemann/Archiv

Boris Pistorius (SPD). Foto: Holger Hollemann/Archiv

Landtag

Niedersachsen will Raser härter bestrafen

Niedersachsen will bundesweit höhere Bußgelder für Raser durchsetzen. Einen entsprechenden Antrag wollen die rot-grünen Regierungsfraktionen in der kommenden Woche im Landtag verabschieden.

Hannover. Der Antrag unterstützt den Vorstoß von Innenminister Boris Pistorius (SPD), der auf Bundesebene höhere Strafen erreichen will. Pistorius hatte gefordert, die Bußgelder auf bis zu 1000 Euro heraufzusetzen.

Momentan kosten Tempoverstöße außerorts bei einer Überschreitung von 21 bis 30 Stundenkilometern 80 Euro. Extremraser, die 70 Stundenkilometer zu schnell sind, müssen 600 Euro zahlen und den Führerschein für drei Monate abgeben. In anderen EU-Ländern wie Frankreich oder den Niederlanden liegen die Bußgelder für erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen wesentlich höher, argumentiert die rot-grüne Koalition.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Soll vermeintlich hässlichen Betonbauten der Denkmalschutz verwehrt werden?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie