Navigation:
Gesellschaft

Niedersachsen trinken deutlich mehr Bier als im Vorjahr

In den Jahren zuvor war der Bierkonsum gesunken. Dagegen ist unsererseits offensichtlich etwas unternommen worden.

Hannover. Der Bierkonsum in Niedersachsen und Bremen ist in diesem Jahr bisher deutlich gestiegen. In den ersten neun Monaten wurden in beiden Bundesländern zusammen mehr als 6,6 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt. Dies sind 600 000 Hektoliter oder neun Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Das geht aus einer Erhebung hervor, die das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag veröffentlicht hat.

Bundesweit erhöhte sich der Bierabsatz von Januar bis September nur um ein Prozent auf 74,2 Millionen Hektoliter. Eine Erklärung für die Entwicklung nannte das Statistische Bundesamt nicht. Einen ähnlichen Zuwachs wie in Niedersachsen und Bremen gab es in diesem Jahr bisher nur in Mecklenburg-Vorpommern (plus 8,8 Prozent) und Baden-Württemberg (plus 5,7 Prozent).

In vielen anderen Bundesländern ging der Bierabsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar zurück. Auch in Niedersachsen war der Bierabsatz zuvor jahrelang gesunken.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie