Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen rüstet Küste für Folgen des Klimawandels auf
Nachrichten Niedersachsen Niedersachsen rüstet Küste für Folgen des Klimawandels auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 02.03.2018
Ein Spaziergänger läuft an der Nordseeküste am Deich entlang. Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv
Anzeige
Hannover

Schwerpunkte sind die ostfriesischen Inseln, die als vorgelagerte Bollwerke dienen. Das Land will mit dem Ausbau den Auswirkungen des Klimawandels begegnen, teilte Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Freitag in Hannover mit. An der niedersächsischen Küste mit den Mündungen von Elbe, Weser und Ems sowie auf den vorgelagerten Inseln schützten die Deichlinien ein rund 6600 Quadratmeter großes Siedlungsgebiet mit 1,2 Millionen Menschen.

dpa

Viel Glück hat eine 48-jährige Frau im Harz gehabt: Bei einem Unfall in Langelsheim wurde ihr Auto unter einem umstürzenden Baum begraben, die Frau selbst blieb aber unverletzt.

02.03.2018

Niedersachsens SPD-Regierungschef Stephan Weil befürchtet keine massenhafte Parteiaustritte bei einem mehrheitlichen Ja der SPD-Mitglider zur großen Koalition.

02.03.2018

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff hat mit einer Rede auf Plattdeutsch eine AfD-Initiative zur Verankerung von Deutsch als Landessprache im Grundgesetz gekontert.

02.03.2018
Anzeige