Navigation:
Kultur

Niedersachsen hinkt bei Kulturausgaben hinterher

In Niedersachsen wird vergleichsweise weniger Geld für Kultur aufgewendet als in den meisten anderen Bundesländern. Das ergibt sich aus Zahlen, die das Landesamt für Statistik (LSN) jetzt für das Jahr 2011 vorgelegt hat.

Hannover. Danach lagen die Gesamtaufwendungen des Landes und der Kommunen für Kultur bei rund 543 Millionen Euro. Dies sind 8,0 Prozent weniger als im vorangegangenen Erhebungsjahr 2009. Je Einwohner sind damit rund 70 Euro für Kultur geflossen. Deutschlandweit lagen die öffentlichen Kultur-Aufwendungen im Jahr 2011 pro Bürger bei durchschnittlich 102 Euro. 2016 solle es besser werden, sagte eine Sprecherin des Kulturministeriums in Hannover. Das Land werde 215,9 Millionen Euro für Kultur aufwenden, 3,7 Prozent mehr als 2015. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie