Navigation:
Blick auf Silhouetten eines alten Mannes mit Krückstock und einer Familie.

Blick auf Silhouetten eines alten Mannes mit Krückstock und einer Familie. © Jens Kalaene/Archiv

Bevölkerung

Niedersachsen bei Lebenserwartung unter Bundesdurchschnitt

Die Lebenserwartung in Niedersachsen liegt geringfügig unter dem Bundesdurchschnitt. Während neugeborene Jungen und Mädchen im deutschlandweiten Mittel rein statistisch 78,2 beziehungsweise 83,1 Jahre alt werden, sind es in Niedersachsen 77,8 beziehungsweise 82,8 Jahre.

Hannover. Das geht aus einer Prognose hervor, die das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden am Donnerstag auf Basis der Sterbezahlen der Jahre 2013 bis 2015 veröffentlicht hat. Die allgemeine Lebenserwartung in Deutschland hat sich danach im Vergleich zum Vorjahr für beide Geschlechter um weniger als einen Monat erhöht.

In den Vorjahren war die Lebenserwartung zum Teil deutlicher angestiegen. Nach Daten des Landesamtes für Statistik in Hannover lag die Lebenserwartung für neugeborene Jungen in Niedersachsen im Jahr 2004 bei 74,9 Jahren, 2,9 Jahre weniger als heute. Bei Mädchen betrug sie 80,7 Jahre, 2,1 Jahre weniger als aktuell.

Die derzeit höchste Lebenserwartung im Ländervergleich haben nach der Prognose des Statistischen Bundesamtes sowohl bei den Jungen (79,5) als auch bei den Mädchen (83,9 Jahre) die Neugeborenen in Baden-Württemberg. Am niedrigsten ist sie für männliche Säuglinge in Sachsen-Anhalt (76,2) und für weibliche im Saarland (82,1 Jahre).

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie