Navigation:
Kriminalität

Niedergeschlagen, gegen Kopf getreten: Mann in Lebensgefahr

Ein 39 Jahre alter Mann ist am Hauptbahnhof in Hannover niedergeschlagen, gegen den Kopf getreten und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war der Mann am Samstag mit einem 45-Jährigen in Streit geraten, der zusammen mit einer Gruppe unterwegs war.

Hannover. Am Nordeingang des Bahnhofs habe der 45-Jährige dann auf das Opfer eingeschlagen, während seine Begleiter zusahen. Der 39-Jährige wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittler konnten den mutmaßlichen Schläger identifizieren und suchen nun mit einer Öffentlichkeitsfahndung nach dem Mann. Ihm wird ein versuchtes Tötungsdelikt vorgeworfen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie