Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nicht gekennzeichnete Sulfite: Gewürzmischung zurückgerufen
Nachrichten Niedersachsen Nicht gekennzeichnete Sulfite: Gewürzmischung zurückgerufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 15.02.2018
Biebesheim

Es gehe ausschließlich um Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. Januar 2019 (Chargennummer/Los-Kennzeichnung: NO 81). Betroffen sind laut Internetportal www.lebensmittelwarnung.de die Bundesländer Hessen, Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen.

Sulfite seien in einer einzelnen Probe nachgewiesen worden, teilte die Global Foods Trading GmbH weiter mit. Das Produkt solle nicht mehr verwendet werden. Verbraucher könnten die Gewürzmischung an der jeweiligen Verkaufsstelle gegen Erstattung des Preises zurückgeben oder sie umtauschen. Sulfite können demnach allergische Reaktionen auslösen. Mögliche Folgeerscheinungen bei Unverträglichkeiten seien unter anderem Übelkeit, Kopfschmerzen, Asthma oder niedriger Blutdruck.

dpa

Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) ist gegen eine vorschnelle Entscheidung der Bürgerschaft über die Einführung eines zusätzlichen Feiertages. "Ich habe den Fraktionsvorsitzenden deshalb auch vorgeschlagen, dass wir die Frage nächste Woche diskutieren können, aber noch keine Entscheidung treffen müssen", sagte Sieling der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe).

15.02.2018

Der Beluga-Prozess dürfte zu den längsten Wirtschaftsstrafverfahren in der Geschichte des Bremer Landgerichtes gehören. Nach mehr als 65 Verhandlungstagen geht es nun auf die Zielgerade. Die ersten Plädoyers sind gehalten.

21.02.2018

Nach drei verschwundenen Känguruhs fahndet die Polizei in Westerstede (Kreis Ammerland). Die ausgewachsenen Tiere wurden vor einer Woche aus einem Gehege gestohlen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

15.02.2018