Navigation:
Blick auf die Front vom Schloss Clemenswerth in Sögel.

Blick auf die Front vom Schloss Clemenswerth in Sögel. © Friso Gentsch/Archiv

Museen

Neun niedersächsische Museen mit Gütesiegel ausgezeichnet

Für die Qualität ihrer Arbeit haben neun Museen das Museumsgütesiegel Niedersachsen und Bremen erhalten. Bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet wurden das Heimatmuseum Leer, das Museum Nienburg, die Domschatzkammer und das Diözesanmuseum Osnabrück, das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth sowie das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum in Wolfsburg.

Hannover. Neu dabei sind das Schlossmuseum Braunschweig, das Focke-Museum in Bremen, das Deutsche Pferdemuseum in Verden (Aller) und das Haus im Schluh in Worpswede. Wie die Niedersächsische Sparkassenstiftung am Donnerstag mitteilte, sind die Gütesiegel sieben Jahre lang gültig.

Das Siegel wurde 2006 als gemeinsames Projekt vom niedersächsischen Kulturministerium, dem Museumsverband und der Stiftung initiiert. Seither wurden 117 Auszeichnungen vergeben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Soll sich Hannover als europäische Kulturhauptstadt bewerben?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie