Navigation:
"Windea Two", der neue Katamaran für den Offshore-Einsatz.

"Windea Two", der neue Katamaran für den Offshore-Einsatz. © Ingo Wagner

Schifffahrt

Neuer Katamaran geht in Offshore-Einsatz

Ein neues Spezialschiff wird künftig von Emden aus für die Versorgung von Windparks auf See eingesetzt. Der 26 Meter lange Neubau wurde am Dienstag an der Ems auf den Namen "Windea two" getauft.

Emden. Eigner sind zwei Gesellschaften aus Emden und Wildeshausen sowie ein Unternehmen aus Ijmuiden (Niederlande). Der Neubau verfügt über ein großes Vordeck und kann 10 bis 15 Tonnen Ladung aufnehmen. Im Regelfall soll es bis zu zwölf Passagiere transportieren. Das Schiff fährt dafür mit dem Bug an Windanlagen heran. "Windea two" soll den Dienst im Projekt "Baltic 2" in der Ostsee aufnehmen. Als Basishafen wird der Katamaran in Dragor in Dänemark stationiert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie