Navigation:
Schifffahrt

Neue LNG-Helgoland-Fähre auf Jungfernfahrt

Nach mehrmonatiger Verzögerung bricht am Freitag die erste mit LNG-Flüssiggas betriebene Neubaufähre in Deutschland zu ihrer Jungfernfahrt auf. Das Motorschiff (MS) "Helgoland" wird in Cuxhaven getauft und ist künftig auf der Strecke zwischen dem Nordsee-Küstenort und der Insel Helgoland im Einsatz.

Cuxhaven. Die auf der Fassmer-Werft in Berne an der Weser gebaute 83 Meter lange und 12,6 Meter breite Fähre nutzt das umweltfreundliche Flüssiggas für den Antrieb. Der Bau kostete über 30 Millionen Euro, wobei die EU das Antriebsaggregat mit rund vier Millionen Euro förderte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie