Navigation:
Der Fährbetrieb zwischen den Städten Cuxhaven und Brunsbüttel beginnt.

Der Fährbetrieb zwischen den Städten Cuxhaven und Brunsbüttel beginnt. © Axel Heimken/Archiv

Schifffahrt

Neue Elbfähre Brunsbüttel-Cuxhaven gestartet

Die Elbfähre zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven fährt wieder. Nach fast 15 Jahren Unterbrechung starteten am Donnerstag zwei Schiffe der Elb-Link-Reederei mit Sitz in Cuxhaven den fahrplanmäßigen Pendelverkehr in der Elbmündung.

Brunsbüttel/Cuxhaven. Die Überfahrt dauert rund 70 Minuten. Nach einem Gutachten vom April 2014 kann eine Fährverbindung in der Elbmündung bei hoher Auslastung wirtschaftlich betrieben werden. In der Vergangenheit wurde bereits dreimal versucht, Fährverbindungen zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven einzurichten. Millionenverluste führten immer zur Einstellung des Betriebes. Die neue Elbfähre steht in Konkurrenz zur bestehenden Fähre Glückstadt-Wischhafen beziehungsweise dem rund 100 Kilometer entfernten Hamburger Elbtunnel im Zuge der A7.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie