Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Nationalparkverwaltung ist Haselmaus auf der Spur
Nachrichten Niedersachsen Nationalparkverwaltung ist Haselmaus auf der Spur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 13.03.2018
Eine kleine Haselmaus sitzt auf einer Hand. Quelle: Carsten Rehder/Archiv
Wernigerode

Von April an sollen die Kästen als Wohnhöhlen in bestimmten Teilen des Parks verteilt werden.

Am wohlsten fühlen sich die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere in Laub- und Mischwäldern mit viel Unterholz, aber sie sind auch in den harztypischen Fichtenwäldern anzutreffen. Über das Vorkommen der Haselmaus, die eigentlich keine Maus im eigentlichen Sinne ist und einen langen Winterschlaf hält, ist laut Knolle nur wenig bekannt.

"Die Europäische Union frage regelmäßig die Bestandsentwicklung in den Mitgliedsstaaten ab", sagte der Park-Sprecher. "Ist das in bestimmten Gebieten rückläufig, müsste man gegensteuern." Das Haselmaus-Projekt mit den Wohnkästen im Harzer Nationalpark ist auf drei Jahre angelegt.

dpa

Jeder neunte Schüler in Niedersachsen und jeder sechste in Bremen hat keine deutsche Staatsangehörigkeit. Der wachsende Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund stellt Lehrer vor Herausforderungen. Die Lehrergewerkschaft GEW fordert Entlastung bei der Stundenzahl.

13.03.2018

Eine 74 Jahre alte Autofahrerin ist im Kreis Emsland bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Sattelzug ums Leben gekommen. Sie geriet am Dienstag nach Polizeiangaben mit ihrem Fahrzeug auf der B70 aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Lastwagen.

13.03.2018

Der Volkswagen-Konzern ist für das laufende Jahr auch wegen neuer Prüfzyklen bei der Abgasmessung vorsichtig bei den Finanzzielen. Viele Investoren seien bei der Vorlage des Ausblicks etwas enttäuscht gewesen, sagte Finanzvorstand Frank Witter am Dienstag in einer Telefonkonferenz mit Analysten in Berlin.

13.03.2018