Navigation:
Tiere

Nasenbär Norbert weiter unterwegs

Der aus dem Osnabrücker Zoo ausgerissene Nasenbär Norbert ist immer noch nicht in sein Gehege zurückgekehrt. Das am vergangenen Freitag ausgebüxte Tier sei am Mittwochmorgen von einer Spaziergängerin in unmittelbarer Nähe des Zoos gesehen worden, sagte Sprecherin Hanna Rickert.

Osnabrück. Am Dienstagabend habe der Platzwart eines benachbarten Sportplatzes Norbert gesehen. "Er hat versucht, ihn mit Apfelstückchen zu locken, und die Feuerwehr verständigt." Aber als die Einsatzkräfte zusammen mit dem Zooinspektor eintrafen, habe sich der kleine Bär wieder auf den Weg gemacht. Norbert war bereits im Frühjahr aus dem neu gestalteten Außengehege entkommen, damals war er aber nur zwei Tage unterwegs und wurde von der Feuerwehr wieder eingefangen. Eine Gefahr für Menschen geht von dem in Südamerika beheimateten Kleinbären nicht aus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie