Navigation:
Der Obstbauer Hein Lühs, hält auf seiner Kirschplantage eine Naschkarte in der Hand.

Der Obstbauer Hein Lühs, hält auf seiner Kirschplantage eine Naschkarte in der Hand. © I.Wagner

Ernährung

Naschkarten für Süßmäuler

Auf den niedersächsischen Obst-Plantagen gedeihen viele süße Versuchungen. Da würde so mancher gerne direkt zugreifen und naschen - wenn es nicht Diebstahl wäre.

Hannover. "Es muss niemand etwas klauen", sagt Hein Lühs vom Herzapfelhof in Jork im Alten Land. Bereits in der vierten Saison bietet der Obstbauer neben den klassischen Selbstpflückangeboten "Naschkarten" an. Die Karten berechtigen Besucher, Bio-Kirschen, Pflaumen und Zwetschgen direkt vom Baum zu verputzen. "Das macht vielen jungen Familien extrem viel Freude." Dabei werde auch so manche alte Kirschsorte entdeckt. Zudem wachse die Wertschätzung für die Arbeit eines Bauern.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie