Navigation:
Mode

Nachwuchsdesigner aus Hannover zeigen Kollektionen

Gerade Schnitte, zarte Stoffe, grelle Farben: 20 Jungdesigner der Hochschule Hannover haben beim Modepreis ihre Abschlusskollektionen präsentiert. Die kreative Bandbreite der Modenschau mit mehr als 120 Outfits war groß.

Hannover. Die Studenten zeigten sportliche, technisch-raffinierte und minimalistische Kleidung, die von Themen wie Nachhaltigkeit und kultureller Identität geprägt war. Hingucker: die asiatisch inspirierte Kollektion der Koreanerin Seo Yeon Hurk. Die 29-Jährige ließ sich von der Tracht "Han Bok" ihres Heimatlandes inspirieren. Weiße Wollmäntel werden mit zarten Kleidern aus Seide kombiniert, feine schwarze Linien und koreanische Schrift zieren die hellen Modelle. Die Nachwuchsdesignerin überzeugte damit die Jury um Adidas-Kreativdirektorin Heike Cimato. Sie gewann den mit 5000 Euro dotierten Modepreis.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie