Navigation:
Tiere

Nachwuchs bei Waldbisons und Präriehunden im Zoo Hannover

Großer und kleiner Nachwuchs tobt seit wenigen Tagen in den Gehegen des Zoos Hannover. Die zwei Waldbisonweibchen Yuka und Catori haben mit nur wenigen Tagen Abstand jeweils ein Jungtier zur Welt gebracht, wie der Zoo am Mittwoch mitteilte.

Hannover. Seit kurzem erkunden die goldbraunen, zierlichen Bisonkälber ihr Terrain - mit vielen Trink- und Ruhepausen. Bis zu 30 Kilogramm haben sie bei der Geburt Ende April und Anfang Mai gewogen. Rund 800 Kilogramm werden die Bisons ausgewachsen auf die Waage bringen.

Noch leichter und deutlich zahlreicher fiel der Nachwuchs bei den kleinen Präriehunden aus. 27 Jungtiere trauen sich in diesen Tagen zum ersten Mal aus ihren Höhlen. Bereits Ende März waren sie auf die Welt gekommen. Etwa sieben Wochen lang wurden sie im schützenden Bau von den Müttern gesäugt.

Erst vor rund einer Woche kam zum ersten Mal seit zehn Jahren ein Flusspferdbaby in dem Zoo zur Welt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie