Navigation:
Tiere

Nachwuchs bei Tapiren im Osnabrücker Zoo

Die Tapirfamilie im Osnabrücker Zoo ist seit Mittwoch wieder etwas größer: Wie der Tierpark am Freitag mitteilte, erblickte das Jungtier Amanda auf der Außenanlage des Südamerika-Hauses das Licht der Welt.

Osnabrück. Amanda ist der erste Tapirnachwuchs seit sechs Jahren. Für Mutter Elisa ist es das fünfte Jungtier. Flachlandtapire stammen aus Südamerika. Weil sie ihre Körperform seit mehr als 50 Millionen Jahren nicht mehr verändert haben, werden sie auch als "lebende Fossile" bezeichnet. Sie gelten als gefährdete Art. Nachwuchsfreude gibt es auch bei den Wasserschweinen, wo schon am vergangenen Sonntag drei Junge geboren wurden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie