Navigation:
Kriminalität

Nach wilder Verfolgungsjagd: Polizei stellt Straftäter

Die Polizei hat nach einer Verfolgungsjagd im Auto und zu Fuß einen per Haftbefehl gesuchten Straftäter festgenommen. Zunächst hatten zwei Zivilfahnder ein mit zwei Männern besetztes Auto ins Visier genommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Nienburg. Die Verdächtigen flüchteten daraufhin. Dabei fuhren sie teilweise sehr schnell und missachteten Ampeln und Vorfahrtsregeln. Zwei Radfahrern sei dabei glücklicherweise nichts passiert, sagte eine Sprecherin der Polizei. Schließlich ging die Flucht am Dienstag zu Fuß über Zäune und Grundstücke weiter.

Auf einer Terrasse sei es schließlich Beamten gelungen, einen 27 Jahre alten Mann festzunehmen. Er wurde wegen bandenmäßigen Diebstahls gesucht. Dem Komplizen gelang die Flucht. Bilanz des Einsatzes: zwei leicht verletzte Beamte und eine 71 Jahre alte Hauseigentümerin, die vom 27-Jährigen geschubst wurde und sich an der Schulter verletzte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie