Navigation:
Kriminalität

Nach verlängertem Osterurlaub Häftling wieder im Knast

Die eigenmächtige Verlängerung seines Osterurlaubs hat für einen 55 Jahre alten Häftling strafrechtliche Folgen. Beamte konnten den Flüchtigen nach einem Hinweis aus der Bevölkerung im ostfriesischen Detern (Kreis Leer) festnehmen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Detern. Nach den Ermittlungen war der 55 Jahre alte Nürnberger mit einem Auto ohne Einwilligung des Besitzers unterwegs - ohne Führerschein und ohne Versicherungsschutz. Das Fahrzeug diente ihm als Schlafplatz und Fortbewegungsmittel. Der Häftling wurde nach seiner Festnahme wieder in die Justizvollzugsanstalt Lingen gebracht. Genehmigten Hafturlaub hatte er nur bis zum Ostermontag.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie