Navigation:
Konsortium soll Fundamente für den Offshore-Windpark in Nordsee bauen.

Konsortium soll Fundamente für den Offshore-Windpark in Nordsee bauen. © T. Dapp/Archiv

Stahl

Nach Siag-Insolvenz: Konsortium setzt Fundamentbau fort

Ein belgisch-französisches Konsortium soll zehn Fundamente für den Offshore-Windpark Global Tech 1 in der Nordsee bauen. Das belgisch-französische Konsortium Iemants N.

Hamburg/Emden. V. und Eiffage Construction Métallique S.A.S. bekamen nach einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag bekommen, teilte am Freitag die GT 1-Projektgesellschaft in Hamburg mit. Die Ausschreibung war notwendig geworden, nachdem die Siag Nordseewerke im Oktober Insolvenz anmelden mussten. Die ehemalige Großwerft im ostfriesischen Emden konnte daher den Auftrag über 40 Fundamente nicht fortführen. Dies hätte die Arbeit bis weit ins Jahr 2013 hinaus abgesichert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie