Navigation:
Verkehr

Nach Flugzeugabsturz: Fluglehrerin geht es besser

Nach dem Absturz eines Segelfliegers in Baden-Württemberg, bei dem ein Flugschüler aus Braunschweig starb, erholt sich die schwer verletzte Fluglehrerin langsam von dem Unfall.

Braunschweig. "Sie ist auf dem Weg der Besserung", teilte die Technische Universität Braunschweig am Montag mit. Der 21-jährige Maschinenbaustudent war am Donnerstag an einem Flugplatz im baden-württembergischen Bartholomä verunglückt. Er und seine 30 Jahre alte Fluglehrerin gehörten der Akademischen Fliegergruppe an, einer studentischen Initiative der TU Braunschweig. Das Flugzeug war nach Einschätzung der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung bei einer Übung aus einer Höhe zwischen 50 und 80 Metern abgestürzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie