Navigation:
Ein rotes Liebesschloss mit Zahlenkombination.

Ein rotes Liebesschloss mit Zahlenkombination. © Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv

Kommunen

NOZ: Osnabrück geht gegen Liebesschlösser an Brücken vor

Liebesschlösser an Brücken in Osnabrück sollen nach einem Bericht der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) entfernt werden. Die Stadtverwaltung will alle Vorhängeschlösser, die Paare in den vergangenen Jahren als Zeichen ihrer Zuneigung an Brückengeländern befestigt haben, beseitigen.

Osnabrück. Als Grund für die Aktion nennt der Bericht neben optischen Gründen Schäden an den Stahlseilen, Gittern, Netzen und Pfosten, die auf die rostenden Schlösser zurückgeführt werden. Für die Entfernung und die nötigen Reparaturen hat die Stadt der Zeitung zufolge Kosten von 20 000 Euro eingeplant, vier Brücken stehen im Fokus. Den offiziellen Beschluss soll am Donnerstag der Stadtentwicklungsausschuss treffen.

Für Behörden sind Liebesschlösser vielerorts ein Ärgernis. Die Stadt Bremen weist seit 2015 an einer Brücke mit einem Hinweisschild darauf hin, dass solche Anhängsel nicht erwünscht sind und entfernt werden. Der Stadt gehe es dabei in erster Linie um Sicherheit, erklärte der Pressesprecher des Amtes für Straßen und Verkehr, Martin Stellmann. "Geländer von solchen Brücken sind Sicherheitseinrichtungen." Kinder könnten die Schlösser zum Beispiel als Trittstufen benutzen.

Auch Hannover geht gegen die Liebesbeweise vor, so wurden unter anderem 2015 rund 1000 Liebesschlösser von einer denkmalgeschützten Brücke entfernt. Grund waren erhebliche Schäden an dem mit Blatt- und Blütenelementen verzierten Metallgeländer.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie