Navigation:
Kriminalität

Mutmaßlicher Drogendealer versteckt Stoff im Supermarkt

Ein mutmaßlicher Drogendealer ist in Soltau beim Versuch aufgeflogen, seine Ware im Toilettenpapierregal eines Supermarktes zu verstecken. Wie die Polizei am Montag mitteilte, geriet der 41-Jährige in Verdacht, weil er sehr oft den Supermarkt besuchte, ohne etwas zu kaufen.

Soltau. Hinter dem Toilettenpapier fanden sich schließlich die kleinen zugeknoteten Drogentütchen. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler weitere Rauschmittel. Die Polizei vermutet, dass es sich um die Designerdroge Methylendioxypyrovaleron (MDPV) handelt. Das Landeskriminalamt untersucht nun den Wirkstoffgehalt, der wichtig ist für die Strafzumessung vor Gericht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie