Navigation:
Ein Polizeibeamter im Dienst.

Ein Polizeibeamter im Dienst. © Arne Dedert/Archiv

Terrorismus

Mutmaßliche Unterstützer von Terrorverdächtigem in NRW gefasst

Spezialkräfte der Polizei haben drei mutmaßliche Unterstützer eines terrorverdächtigen Salafisten aus dem niedersächsischen Northeim festgesetzt. Zwei Männer wurden in Köln und im ostwestfälischen Bünde festgenommen, eine Frau in Hildesheim.

Celle/Köln. Ihnen werde Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Celle am Freitag mit. Sie sitzen in Untersuchungshaft.

Bei den am Donnerstagabend Festgenommenen handele es sich um einen 27 Jahre alten Afghanen und einen gleichaltrigen Türken sowie um eine 25-jährige Deutsche. Der Northeimer Salafist Sascha L. war am 21. Februar festgenommen worden und sitzt in Untersuchungshaft. NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) sagte laut Mitteilung, die Festnahmen zeigten, "wie gut die Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden im Kampf gegen den islamistischen Terror länderübergreifend zusammenarbeiten".

Der Northeimer gab nach Angaben der Ermittler zu, einen Sprengstoffanschlag auf Polizisten oder Soldaten geplant zu haben. Die drei jetzt gefassten mutmaßlichen Helfer sollen ihn hierbei bekräftigt oder unterstützt haben. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnungen seien Beweismittel sichergestellt worden, die nun untersucht würden. Nähere Angaben wollte die Generalstaatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht machen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie