Navigation:
Fußbälle liegen auf dem Fußballfeld.

Fußbälle liegen auf dem Fußballfeld. © Federico Gambarini/Archiv

Museen

Museum zeigt handgemachte Fußbälle aus aller Welt

Das Osnabrücker Museum für Industriekultur zeigt vom kommenden Sonntag an selbst gemachte Fußbälle aus aller Welt. Bei der Ausstellung "Geschnürt - geknotet - geklebt" sind rund 300 Bälle aus 50 Ländern zu sehen, die Hans-Martin Haist von der Stiftung Eigen-Sinn im Schwarzwald von Streetworkern, Sozialarbeitern und Kirchenvertretern aus aller Welt bekommen hat.

Osnabrück. Er hatte sie um die Fußbälle Marke Eigenbau gebeten, teilte das Museum mit.

Die Herstellungstechniken der Bälle sind ebenso vielfältig wie die Materialien. Zu sehen sind Exemplare aus Bananenblättern, Schweinsblasen, Plastikmüll oder alten Socken. Die mit der Hilfe des Entwicklungshilfswerks terre des hommes zusammengetragene Ausstellung zeigt, mit welchen einfachen Mitteln die Kinder oft Momente des Glücks finden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie