Navigation:
Ausstellungen

Museum Wilhelm Busch: Satirische Zeichnungen mit Tieren

Karikaturen mit Tieren aus mehr als 200 Jahren zeigt das Museum Wilhelm Busch von Samstag an in der Ausstellung "Zahme Viecher & wilde Bestien". Insgesamt sind in Hannover mehr als 220 Zeichnungen von bekannten Künstlern wie Wilhelm Busch, Tomi Ungerer oder Rudi Hurzlmeier zu sehen.

Hannover. "Häufig wird uns darin ein Spiegel vorgehalten", sagte Museums-Direktorin Gisela Vetter-Liebenow. Von Ungerer etwa ist eine Mandrill-Dame mit Lippenstift und Stöckelschuh zu sehen, die sich eitel lächelnd im Handspiegel betrachtet. Die Schau läuft bis zum 21. Mai. Eine zweite Ausstellung präsentiert parallel politische Karikaturen des 2001 gestorbenen Fritz Wolf, der in diesem Mai 100 Jahre alt geworden wäre.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Soll Andrea Nahles wirklich neue SPD-Chefin werden?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie