Navigation:
Dieter Nuhr ist Münchhausen-Preisträger 2016.

Dieter Nuhr ist Münchhausen-Preisträger 2016. © Uwe Zucchi/Archiv

Kultur

Münchhausen-Preis 2016 geht an Dieter Nuhr

Dieter Nuhr erhält den Münchhausen-Preis 2016 der Stadt Bodenwerder. Als Kabarettist, Moderator, Comedian und geistreicher Zeitkritiker sei der 55-Jährige ein würdiger "Nachfahre im Geiste" des für seine Fabulierkunst bekannten Freiherrn von Münchhausen, teilte die Stadt am Dienstag zur Begründung mit.

Bodenwerder. Der mit 2556 Euro dotierte Preis erinnert an den als Lügenbaron bekannten Hieronymus von Münchhausen, der 1720 in Bodenwerder an der Oberweser geboren wurde. Ausgezeichnet werden Menschen "mit besonderer Begabung in Darstellungs- und Redekunst, Fantasie und Satire".

Frühere Preisträger waren unter anderem Dieter Hildebrandt, Rudi Carrell, Jürgen von der Lippe, Didi Hallervorden und zuletzt Annette Frier.

Nuhr gehöre zur Spitze der deutschen Kabarettisten und Comedians, urteilte die Jury. Mit seinem breiten künstlerischen Spektrum brilliere der 55-Jährige auf der Bühne oder im Fernsehen "mit kreativen Gedanken und hintergründigen Vorträgen". Nuhr soll die Auszeichnung am 28. September in Bodenwerder entgegen nehmen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie