Navigation:
Eine Halle von vieren überlebte den Brand.

Eine Halle von vieren überlebte den Brand. © Carmen Jaspersen

Brände

Müllbetrieb wird von Großbrand zerstört

Bei einem Großbrand in einem Müllbetrieb in Stuhr (Landkreis Diepholz) sind mehrere Lagerhallen vollständig zerstört wurden. Verletzte gebe es nicht, sagte ein Feuerwehrsprecher am frühen Montagmorgen.

Stuhr. Auf dem Gelände seien zahlreiche Müllberge sowohl innerhalb als auch außerhalb der Hallen in Brand geraten. Eine von vier Lagerhallen hätten die Einsatzkräfte retten können, die anderen drei seien niedergebrannt. "In einer Halle ist zudem noch das Dach eingestürzt", sagte der Sprecher. Gefahr für die Anwohner habe nicht bestanden, da der Wind die Rauchschwaden derzeit auf die Felder treibe. Die Löscharbeiten werden noch mehrere Tage andauern. Wie groß der entstandene Sachschaden ist und wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar. Die Feuerwehr ist mit mehr als 200 Leuten vor Ort.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie