Navigation:
Kriminalität

Molotow-Cocktails auf Passanten vor Einkaufscenter geworfen

Ein unbekannter Täter hat in Hannover zwei Brandsätze vom Dach eines Parkhauses vor den Haupteingang eines Einkaufscenters geworfen. Die vermutlich mit Benzin gefüllten Glasflaschen entzündeten sich nicht, als sie auf dem Gehweg zwischen den Passanten aufschlugen, wie die Polizei mitteilte.

Hannover. Verletzt wurde niemand. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar.

Zeugen hatten beobachtet, wie die Brandsätze am Freitagabend vom Dach des Parkhauses geschleudert wurden. Polizisten fanden auf dem Dach drei weitere mit einer Lunte versehene und wohl ebenfalls mit Benzin gefüllte Flaschen, von denen eine bereits brannte. Die Suche nach dem Täter blieb zunächst ohne Erfolg. Die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes laufen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie