Navigation:
Mittelständler in Niedersachsen würden gerne Flüchtlinge einstellen.

Mittelständler in Niedersachsen würden gerne Flüchtlinge einstellen. © Oliver Killig/Archiv

Migration

Mittelständler würden gerne Flüchtlinge einstellen

Niedersachsens Mittelstand blickt einer Umfrage zufolge überwiegend optimistisch in die Zukunft. Gut jeder zweite Mittelständler (54 Prozent) ist demnach uneingeschränkt mit der Geschäftslage zufrieden.

Hannover/Stuttgart. 31 Prozent halten sie noch für "eher gut", wie aus einer bundesweiten Umfrage unter 3000 Firmen hervor geht. Das Mittelstandsbarometer wurde im Auftrag des Beratungskonzerns EY erhoben und ist den Angaben zufolge auch für die Bundesländer repräsentativ.

Sorgen macht erneut der Fachkräftemangel: So berichten 72 Prozent der niedersächsischen Mittelständler von Problemen bei der Rekrutierung geeigneten Personals. Gut die Hälfte der Betriebe glauben, dass Flüchtlinge den Fachkräftemangel mildern könnten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie