Navigation:
Eine Frau macht im Rahmen der Kulturellen Landpartie riesige Seifenblasen.

Eine Frau macht im Rahmen der Kulturellen Landpartie riesige Seifenblasen. © Björn Vogt/Archiv

Tourismus

Mit der Kulturellen Landpartie durchs Wendland

Werkstätten von Künstlern und Kunsthandwerkern stehen bei der "Kulturellen Landpartie" im Wendland offen. Von Himmelfahrt bis Pfingstmontag warten wieder Ateliers, Scheunen und Gärten auf Besucher.

Lüchow. Geboten werden Theater, Tanz, Musik, Kunst, Handwerk, Workshops und Philosophisches - auch das Bierbrauen ist Thema.

Allein 611 Ausstellungen soll es in diesem Jahr geben. Dazu kommen weitere 858 Veranstaltungen in mehr als 120 Orten. Auch Ökologie und Politik stehen im Fokus. So wird es um 40 Jahre Widerstand gegen die Atomenergie gehen - 1977 benannte die damalige Landesregierung Gorleben als möglichen Standort eines Endlagers auch für hoch radioaktiven Atommüll.

Jedes Jahr kommen Zehntausende nach Lüchow-Dannenberg, um das zwölftägige Spektakel zu erleben. Viele radeln von Dorf zu Dorf, um Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Mitmachaktionen zu besuchen oder um Keramik, Malerei und Schmuck zu kaufen. Die kurz "KLP" genannte Landpartie entstand 1989 als Statement für ein umweltfreundliches und gemeinschaftliches Leben auf dem Land aus der Widerstandsszene gegen Gorleben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie