Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Mit Flugblättern gegen die Schweinepest
Nachrichten Niedersachsen Mit Flugblättern gegen die Schweinepest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:45 26.02.2018
Wildschweine in einem Gehege. Quelle: Ralf Hirschberger/Archiv
Sittensen

Mit gezielten Kontrollen des osteuropäischen Güterverkehrs solle ein Beitrag zur Bekämpfung der Schweinepest geleistet werden.

Der Fernverkehr gilt Experten zufolge als wahrscheinlicher Verbreitungsweg der Seuche. Durch Lebensmittel, die an Raststätten entsorgt würden, könnte der Erreger auch nach Deutschland gelangen, hieß es.

Am Montag will sich Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) unter anderem mit Vertretern der Länder und der betroffenen Branchen zu einer "nationalen Präventionskonferenz" treffen. Ziel sei eine deutlich stärkere Vorsorge gegen die Schweinepest.

Die für Menschen ungefährliche Erkrankung verläuft bei Haus- und Wildschweinen fast immer tödlich. Einen Impfstoff gibt es nicht.

dpa

Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion ist sie seit ein paar Monaten, SPD-Bundesvorsitzende soll sie in Kürze werden. Doch jetzt muss Andrea Nahles erst einmal ein Amt abgeben: Am heutigen Montag endet turnusmäßig ihre Zeit als Oldenburger Grünkohlkönigin.

26.02.2018

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) legt heute die Kriminalitätsstatistik für 2017 vor. Im Jahr davor war die Zahl der registrierten Straftaten in Niedersachsen leicht rückläufig, während etwas mehr Verbrechen als vorher aufgeklärt werden konnten.

26.02.2018

Bei der Bürgermeisterwahl in Northeim ist im ersten Durchgang keine Entscheidung gefallen. Erst in einer Stichwahl am 11. März befinden die Wähler endlich darüber, wer künftig an der Spitze der südniedersächsischen Kreisstadt stehen wird.

25.02.2018