Navigation:
Die mit Dioxin verseuchte Ware stammt aus Belgien. 

Die mit Dioxin verseuchte Ware stammt aus Belgien. © Carmen Jaspersen/Archiv

Agrar

Mit Dioxin verseuchtes Tierfutter beschlagnahmt

Ein Futtermittelhersteller aus dem Landkreis Diepholz hat mit Dioxin verseuchte Ware aus Belgien bekommen. Die 900 Kilogramm seien jedoch weder verarbeitet noch ausgeliefert worden, teilte das Agrarministerium am Montag in Hannover mit.

Hannover. Die Belastung geht auf den Ende 2012 aus China angelieferten Zusatzstoff Tocopherol zurück. In der in Belgien hergestellten Mischung sei eine um das 40-fache über dem Höchstwert gelegene Dioxin-Belastung festgestellt worden. Die Vormischung aus Belgien sei an Futtermittelhersteller in mehrere Länder geliefert worden, unter anderem nach Deutschland.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie