Navigation:
Unternehmen

Ministerium fördert neuartiges Leichtflugzeug

Das Buxtehuder Unternehmen JH Aircrafts erhält vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium 374 000 Euro zum Bau eines neuartigen Leichtflugzeugs. Das Fluggerät soll weniger als 115 Kilo wiegen und dennoch besonders leistungsfähig sein, wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte.

Buxtehude. Die Fachhochschule in Buxtehude ist ebenfalls an der Entwicklung des Projekts beteiligt. Das Flugzeug soll künftig als "leichtes Luftsportgerät" eingestuft werden und auch den Vorschriften und Standards in den USA genügen. Für diese Flugzeugklasse gelten erleichterte Bedingungen für den Pilotenschein.

Das Land unterstützt mit Zuschüssen und Darlehen Forschung und Entwicklung in niedersächsischen Unternehmen bis 2020 mit rund 50 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Auch Pilot- und Demonstrationsvorhaben können gefördert werden. Daraus wurden bislang drei Unternehmen gefördert mit zusammen rund 1,5 Millionen Euro.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie