Navigation:
Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz.

Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz. © Ole Spata/Archiv

Justiz

Ministerium: Vollbeschäftigung in Niedersachsens Strafvollzug

Niedersachsen nimmt nach Angaben des Justizministeriums einen bundesweiten Spitzenplatz bei der Beschäftigung im Strafvollzug ein. Die durchschnittliche Beschäftigungsquote im niedersächsischen Strafvollzug liege bei mehr als 76,5 Prozent, teilte Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) bei einem Presseabend am Dienstagabend mit.

Hannover. Nach der Entlassung werde knapp die Hälfte der Straftäter in ein Arbeitsverhältnis vermittelt. Ein Teil der erzielten Erlöse fließt in die Landeskasse und subventioniert die Kosten des Strafvollzugs.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie