Navigation:
Notfälle

Mine auf Urlaubsinsel Wangerooge gesprengt

Auf der ostfriesischen Insel Wangerooge ist eine Mine aus dem Zweiten Weltkrieg kontrolliert gesprengt worden. Die Mine sei zu gefährlich gewesen, um sie abzutransportieren oder vor Ort zu entschärfen, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag.

Wangerooge. Die sogenannte Riegelmine, die im Krieg zur Panzerabwehr genutzt wurde, war am Donnerstag am Oststrand entdeckt worden. Noch am selben Tag wurden zwei Sprengmeister des Kampfmittelbeseitigungsdienstes aus Munster nach Wangerooge geflogen, um die Waffe unschädlich zu machen. Der Fundort wurde im Umkreis von 500 Metern abgesperrt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie