Navigation:
Kriminalität

Millionenbetrug mit "Wirtschaftsclub" kommt vor Gericht

Rund sechs Jahre nach Beginn der Ermittlungen kommt der mutmaßliche Verantwortliche eines dubiosen Wirtschaftsclubs aus Südniedersachsen wegen Millionenbetrugs vor Gericht.

Göttingen. Das Landgericht Göttingen wird nach eigenen Angaben ab dem 7. Dezember gegen den 53-Jährigen verhandeln. Dem Angeklagten wird Betrug in 73 Fällen zur Last gelegt. Er soll als Gründer und Vorsitzender des Clubs ein angebliches Kapitalanlagesystem mit Rendite-Versprechen von neun Prozent pro Jahr betrieben haben. Damit hat er laut Anklage Anleger um insgesamt gut 1,1 Millionen Euro betrogen. Die Lebensgefährtin des Mannes ist wegen Beihilfe zum Betrug angeklagt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie