Navigation:
Der Fahrer des Milchlastwagens wurde leicht verletzt.

Der Fahrer des Milchlastwagens wurde leicht verletzt. © Nicolas Armer/Archiv

Unfälle

Milchlaster kippt um: Fahrer leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Moormerland (Landkreis Leer) am Donnerstagabend ist ein Milchlaster-Fahrer leicht verletzt worden. Aus zunächst ungeklärter Ursache sei der Lastwagen von der Fahrbahn abgekommen, umgekippt und quer auf der Straße liegen geblieben, sagte eine Polizeisprecherin am Freitagmorgen.

Moormerland. Zwei Autos konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und mussten ausweichen. Eine Frau sei dabei mit ihrem dreijährigen Kind in einen Straßengraben gefahren. Die beiden blieben unverletzt, wurden aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der zweite Autofahrer überfuhr mit seinem Wagen ein Straßenschild und blieb ebenfalls unverletzt. Durch den Unfall seien aus dem Lkw rund 15 Tonnen Milch ausgelaufen. Die Straße musste für rund sechs Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden war zunächst nicht bekannt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie