Navigation:
Brände

Meyer Werft ermittelt Schadensumfang nach Schiffsbrand

Nach dem Brand auf dem Schiffsneubau "Norwegian Joy" bei der Meyer Werft in Papenburg ermittelt das Unternehmen den Schadensumfang. "Auf dem Schiff ist heute kein Arbeiten möglich", sagte Werftsprecher Günther Kolbe am Montag.

Papenburg. Experten müssen in den kommenden Tagen feststellen, welche Bereiche genau von dem Brand betroffen waren. Auch Brandermittler der Polizei waren am Montag auf der Schiffsbaustelle. In dem Baudock ruhten am Montagmorgen zunächst die Arbeiten. Sie sollten erst mit Beginn der Spätschicht wieder aufgenommen werden, allerdings noch nicht auf dem Schiff. Am Dienstag solle zwar wieder mit Arbeiten auf dem Schiff begonnen werden, aber noch nicht in den beschädigten Bereichen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie