Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Meteorologen warnen vor erhöhter Glättegefahr im Norden
Nachrichten Niedersachsen Meteorologen warnen vor erhöhter Glättegefahr im Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 04.03.2018
Hamburg

Regen und Schnee könnten besonders in der Nacht zum Montag auf dem gefrorenen Boden zu Blitzeis führen.

Nach dem langanhaltendem Frost in den nördlichen Landesteilen sollen die Temperaturen in der kommenden Woche wieder milder werden. Am Montag werden nordöstlich der Elbe 1 bis 7 Grad, sonst 5 bis 13 Grad erwartet.

dpa

Die SPD-Niederlage bei der Bundestagswahl ist aus Sicht von Niedersachsens SPD-Chef Stephan Weil mit der Zustimmung der Basis zur Fortsetzung der GroKo noch lange nicht aufgearbeitet.

04.03.2018

Ihre Langzeit-Rolle als "Tatort"-Kommissarin hat auf Schauspielerin Sabine Postel auch privat abgefärbt. "Wenn ich einen Raum betrete, fallen mir Dinge auf, die ich früher nie beachtet hätte.

04.03.2018

Im Moormuseum in Geeste im Emsland steht der in Niedersachsen wieder heimisch gewordenen Wolf seit Sonntag im Mittelpunkt einer Sonderausstellung. Anhand von Gemälden, Grafiken, Karikaturen und Jagdobjekten wird ein historischer Rückblick in die Zeit der Wolfsjagden gegeben, sagte Museumsdirektor Michael Haverkamp.

04.03.2018