Navigation:
Wegen des Anbaus von Drogen müssen vier Männer ins Gefängnis.

Wegen des Anbaus von Drogen müssen vier Männer ins Gefängnis. © Daniel Naupold/Archiv

Kriminalität

Mehrjährige Haftstrafen für Drogen-Quartett

Wegen des Anbaus von Drogen müssen vier Männer für mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Hildesheim verurteilte das Quartett am Dienstag wegen unerlaubten bandenmäßigen Handeltreibens mit Drogen in nicht geringer Menge.

Hildesheim. Die Männer hatten in Lehrte in der Region Hannover eine Plantage für Marihuana.

Zwei 35 und 39 Jahre alte Angeklagte erhielten sieben Jahren Freiheitsstrafe, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Ein 38-Jähriger muss für fünf Jahre ins Gefängnis. Das Gericht hielt ihm zugute, dass er schon im Ermittlungsverfahren zur Aufklärung der Tat beigetragen hatte. Der vierte 26 Jahre alte Angeklagte wurde wegen Beihilfe zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt.

Die Staatsanwaltschaft hatte dem Quartett vorgeworfen, 4,1 Kilogramm konsumfertiges Marihuana geerntet zu haben. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie