Navigation:
Unfälle

Mehrere Verletzte bei Motorradunfällen am Wochenende

Am Wochenende sind in Niedersachsen mehrere Motorradfahrer verunglückt. Am Freitag waren auf der Landesstraße 550 bei Holzminden gleich zwei Motorradfahrer und eine Autofahrerin in Unfälle verwickelt, wie die Polizei mitteilte.

Goslar/Holzminden. Die 25-jährige Autofahrerin war einem 17-jährigen Motorradfahrer aufgefahren. Beide wurden leicht verletzt. Wenige Stunden später rutschte ein 30-jähriger Motorradfahrer auf der nassen Fahrbahn aus und zog sich eine schwere Beinverletzung zu.

Am Samstagmittag kam ein 44-jähriger mit seiner Maschine auf der Bundesstraße 27 bei Braunlage (Kreis Goslar) in einer Kurve von der Fahrbahn ab und verletzte sich leicht. Ein 26-jähriger prallte am Nachmittag ebenfalls auf der B27 mit seinem Motorrad gegen eine Felswand und erlitt schwere Verletzungen. Später am Nachmittag verlor ein 48-Jähriger auf der Landesstraße 549 bei Boffzen (Kreis Holzminden) wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seine Maschine. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie