Navigation:
Schulen

Mehr als 32 000 Schüler haben keine oder geringe Deutschkenntnisse

In Niedersachsen haben derzeit 32 716 Schülerinnen und Schüler keine oder nur geringe Deutschkenntnisse. Knapp die Hälfte von ihnen sei als Flüchtlinge im vergangenen Jahr an die Schulen gekommen, teilte das Kultusministerium am Freitag in Hannover mit.

Hannover. Die steigenden Flüchtlingszahlen stellten die Schulen vor eine große Herausforderung, sagte Ministerin Frauke Heiligenstadt (SPD). Jedes Kind, das Sprachförderung brauche, solle sie aber auch bekommen. Die Landesregierung habe die Ressourcen für die Sprachförderung in Schulen bereits erheblich aufgestockt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie